image1 image2 image3 image4 image5

"Meine erste Kuschelparty, ein bisschen aufgeregt war ich schon. Der Einstieg begann mit einer Kennenlernrunde wo sich jeder kurz vorstellte, die Freude derjenigen, die schon öfter da waren, sich wieder begegnen zu können, machte mich neugierig auf das, was noch kommen würde. Die Wahrnehmungsübung danach, genau richtig platziert um erstmal  bei sich selbst anzukommen und ruhig zu werden. 

Wie sollte ich auch in Kontakt mit meinem Gegenüber kommen, wenn ich nicht selbst bei mir angekommen bin?

Das Tanzen Rücken an Rücken, brachte Lebendigkeit und Bewegung in meinen Körper und die Seele, der erste Körperkontakt, schön!

Ich empfand es als sehr wohltuend beim Tanzen durch den Raum zu laufen und sich freundlich zugewandt mit offenem Blick zu begegnen, den Partner zu wechseln, wieder offen zu sein für die nächste Begegnung.

Die Massage zu dritt : einer liegt, zwei verwöhnen. Jeder gibt das was er möchte mit der nötigen Achtsamkeit und dem Fingerspitzengefühl was es braucht um sich wahrgenommen, angenommen und berührt zu fühlen.

Das Highlight am Schluß, gemeinsam liegen und kuscheln, man muß es selbst erlebt haben.
Als es zu Ende war, aufstehn wollte eigentlich keiner. Ich hab viele entspannte, freudig bewegte Gesichter gesehen, endlich wieder mal aufgetankt. Danke an uns selbst, an unser Sehnen, in das Vertrauen und den Mut Begegnung Wirklichkeit werden zu lassen.

Meine Haltung an diesem Abend war, alle Vorurteile, Vorwegnahmen und Bewertungen über die Menschen die mir hier begegnen, konsequent wegzupacken. Es ist mir gelungen, und so kam es wie es kommen musste: Aufgeladen mit viel Kuschelenergie, berührt in der Seele, mit dem Gefühl gemocht  und wahrgenommen zu werden, ging ich nach Hause. Danke dir liebe Susanne für deine natürliche beschwingte Art durch den Abend zu führen, für die Vorbereitung, die „richtige“Musik zum rechten Zeitpunkt, deine einfühlsamen Worte, deine aufmerksame Begleitung. Ich freu mich auf Euch und das nächste Treffen."                                                                                                                                          Albert



"Die Kuschelparty bietet mir einen tollen Raum um dem hektischen Alltag zu entfliehen, wundervollen Menschen zu begegnen, einfach ich selbst sein  zu können, mich  zu spüren und mir selbst Gutes zu tun. Diese wohltuende Zeit sollte sich jeder gönnen und vor allem Wert sein."
                                                                                                                                        Jochen

"Für mich ist es jedesmal ein wunderschöner Abend aus dem ich geborgen und aufgetankt mit Kuschelenergie nach Hause gehe."
                                                                                                                                        Kerstin

"Die Kuschelparty ist für uns ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben geworden.
Dass die so toll ist und uns so glücklich macht, das verdanken wir dir mit deinen Ideen und der Gestaltung des Ganzen."                                                                                                                                                                                                           Kerstin und Jochen

Das könnte etwas für mich sein, war mein erster Gedanke, als mir ein Werbeflyer der Kuschelparty zugefallen war. In der Folgezeit hat mein Verstand viele Argumente gesammelt, die gegen eine Teilnahme sprechen würden. Heute bin ich froh und dankbar, dass ich der Stimme des Herzens gefolgt bin und mich angemeldet habe.

Sanftes Ankommen bei mir selbst und in der Gruppe, Grenzen spüren und beachten, Wünsche äußern und erfüllen, sich ohne Worte mitteilen, achtsame Berührung von Körper und Seele, Nähe empfangen und geben, Geborgenheit spüren und verschenken.........All das erLEBE ich nun seit über zwei Jahren. Liebe Susanne, herzlichen Dank für Deine kreative, liebevolle und einfühlsame Gestaltung.

 „Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere, und alles, was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst.“ (Thich Nhat Hanh)

                                                                                                                                         Martin

Meinen herzlichsten  Dank für deine wunderbare Leitung und liebevolle Begleitung des gestrigen Abends!
Der WERT von Kuschelabenden ist für mich und meine Seele Zeit zu berühren und berührt zu werden. Spielerisch, neugierig und ohne Vorurteile einfach zu SEIN.
Ein Raum in achtsamer Atmosphäre mir meiner sicher zu SEIN.

                                                                                                                                         Shakti

In meinem Singel-Leben, das ich über weite Strecken sehr geniesse, kommt Berührung viel zu kurz. Die Umarmung eines/ einer Freundin, die professionelle Berührung des/ der Krankengymnast/in bzw. Masseur/in, das genussvolle Haarewaschen oder die entspannende Gesichtsmassage im Salon reichen nicht aus, um mein Bedürnis nach körperlicher Nähe zu stillen. Lange Jahre dachte ich, sexuelle Nähe, Geborgenheit, Umhüllt- und Gehaltensein seien miteinander verknüpft oder gar identisch. Aber meine Körperwahrnehmung und mein Gefühl sagten etwas anderes. Sex befriedigt nicht zwangsläufig mein Bedürfnis nach Geborgenheit, selbst wenn er noch so zärtlich ist. Was ich in der Kuschel-Runde finde ist eine asexuelle, geschütze Form der Berührung die es mir erlaubt, loszulassen, bei mir anzukommen, meine Gedankenströme ruhen zu lassen und nur an mein Wohlbefinden zu denken: NICHTs zu wollen ausser das Hier und Jetzt zu geniessen.
Mein Leben wird durch die Kuschelgruppe bereichert, mein Suchen hat ein Ende, ich bin Frei!
                                                                                                                                          Barbara                                                                                                         
                                                                                                                             


Der ganze angenehm lange Abend war sehr respektvoll, aufmerksam, wohltuend und trotz körperlicher Nähe von angenehmer Distanz, bei der sich niemand unwohl fühlen brauchte. Ich konnte meine Endorphine und Alpha-Wellen förmlich sprudeln fühlen und ging gründlich durchwärmt und beseelt nach Hause.
Danke an Alle!
                                                                                                                                           Maria

 

Ich habe das Kuscheln vermisst über die Sommerpause. Ich lebe alleine und meistens ist niemand da mit dem ich kuscheln kann. Das ist sehr schade den Kuscheln ist etwas ganz Schönes und ganz Wichtiges! Ich finde es schön einen Ort gefunden zu haben an dem es möglich ist zu kuscheln. Einfach so, einfach nur kuscheln, weil es schön ist, ohne Verpflichtung, ohne Hintergedanken oder Sonstiges. Einfach nur Kuscheln! Kuscheln für alle! "
                                                                                                                                            Verena

 


 
  Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden

 
2019  Kuschelparty Wuerzburg   Impressum  AGB   Datenschutz